Sie haben Theologie studiert. Was machen Sie heute beruflich?

Sie haben Theologie studiert. Was machen Sie heute beruflich?

Wir haben eine Umfrage unter evangelischen, katholischen und orthodoxen Theologen durchgeführt, warum sie sich für ein Theologiestudium entschieden haben. Interessant ist auch, was die Befragten heute beruflich machen. Nur ein Teil von ihnen ist als Pfarrerin oder Pfarrer in einer Gemeinde tätig. Die anderen arbeiten in der Seelsorge, in der Flüchtlingsarbeit, als Lehrer und Dozenten aber auch als Coach sowie in der Entwicklung von Führungskräften. Nachfolgend finden Sie die kurzen Lebensläufe einiger der befragten Theologen.

Geschichte der Sozialpädagogik in Europa

Die Geschichte der Sozialpädagogik in Europa

Sozialpädagogik, diesen Begriff haben Sie sicher auch schon gehört. Es geht um Hilfestellungen in Familien für Eltern und Kinder. Doch woher stammt dieser Begriff?

Sozialpädagogik Ausbildung - Menschen respektieren und begleiten

Sozialpädagogik – Menschen begleiten

Mitarbeiter sind das höchste Gut einer Unternehmung, so lautet ein alter Spruch, der sich immer wieder bewahrheitet. Mitarbeiter haben letztendlich – je nach Motivation – einen grossen Einfluss auf Erfolg und Misserfolg einer Unternehmung. Sie sind das hoffentlich freundliche und kompetente Gesicht gegen aussen, auch im privaten Bereich.

Theologie Fernstudium: von überall her studieren können

Dank Fernstudium Theologie von zuhause aus studieren

Menschen von Gott erzählen, Menschen verständlich und praxisnah von Gott erzählen – das ist eine der Grundaufgaben eines Theologen. Dabei muss er seine ‚Zielgruppe‘ gut kennen. Welche Themen brennen den Menschen unter den Nägeln? Was beschäftigt die sie?

Die 10 Gebote aus der Bibel, wie sind sie zu verstehen?

Kurzbibelschule – in geistliche Perspektiven investieren

Was ist eine Kurzbibelschule? Einfach gesagt ist es eine Ausbildung, um die Bibel besser kennen zu lernen und eine gewisse Zeit in den Bereich der christlichen Spiritualität zu investieren. Christliche Spiritualität bedeutet, sich mit unvergänglichen Dimensionen zu befassen.

Alfred Adler: Begründer der Individualpsychologie

Alfred Adler und die Individualpsychologie

Die Individualpsychologie ist eine von drei Richtungen im Bereich der Tiefenpsychologie und wurde vom Wiener Arzt Alfred Adler entwickelt. Herausragend an dieser Psychologie: die gelebte Gleichwertigkeit und Menschlichkeit!

Mit Coaching Menschen, deren Situation und Möglichkeiten erfassen

Vorteile und Perspektiven von Coaching

Coaching ein Begriff, der immer mehr in der Berufswelt, im Sport und auch im Zusammenhang mit der Familie verwendet wird. Ziel eines Coachings ist, Menschen als Ganzes zu erfassen und zu fördern. Insbesondere im Teamsport sind die Auswirkungen eines Coachings sichtbar. Über Vorteile eines Coachings und den Voraussetzungen für den Beruf Coach.